Wimpernlifting

sanftes Heben und in Form bringen der Naturwimpern

Lange Wimpern

Beim Wimpernlifting , häufig auch Wimpernwelle genannt, werden die Naturwimpern sanft gehoben und 
schonend in Form gebracht. Dadurch erscheinen sie deutlich länger und voller als vor der Behandlung.
Verstärkt wird dieser Effekt durch ein zusätzliches Färben der Wimpern.
So werden selbst sehr helle oder gerade Wimpern dauerhaft betont.

Ein professionelles Wimpernlifting dauert zwischen 45 und 90 Minuten.
Grundlage der Behandlung ist immer ein ausführliches Vorgespräch und die Analyse Ihrer Naturwimpern.
Da hormonelle Umstellungen (z.B. während Schwangerschaft oder Periode) Einfluss auf das Ergebnis des
Wimpernliftings haben, wird auch diese Frage abgeklärt.

Nachdem sorgfältig alle Make-up-Reste entfernt wurden, werden zunächst die Wimpern des Unterlids abgedeckt.
Anschließend werden die oberen Wimpern vorsichtig gebürstet und mit einer speziellen Lotion auf die Behandlung 
vorbereitet. So lässt sich der Effekt der anschließenden Behandlung optimieren.

Nun werden die oberen Wimpern sanft auf einem gewölbten Silikonpad fixiert, das auf dem geschlossenen 
Augenlid liegt. Die Größe des Pads richtet sich nach der Länge Ihrer Naturwimpern, seine Wölbung 
bestimmt den Schwung, den die Wimpern erhalten.
Nun werden nacheinander zunächst die Lifting-Lotion, dann die Fixierung auf die Wimpern aufgetragen.
Sie bringen, genau wie bei einer Dauerwelle, die Haare in die vorgegebene Form.
Anschließend können die Wimpern auf Wunsch zusätzlich blau-schwarz gefärbt werden.
Das Auftragen eines feuchtigkeitsspendenden  und pflegenden Keratins schließt die Behandlung ab.