Henna Brows

Make-up artist makes markings with white pencil for eyebrow and paints eyebrows. Professio

Henna gibt es schon seit Jahrhunderten und ist in anderen Ländern als Färbemittel für Haare und

Haut bekannt. Gewonnen wird es aus getrockneten Blättern des Henna-Strauches und im

Anschluss pulverisiert

Henna ist ein natürlicher Farbstoff, der aus Pflanzen gewonnen wird. Noch dazu ist es vegan und

frei von jeglichen Peroxiden, deswegen eine tolle Option für alle, die auf der Suche nach einem

natürlichen Brow-Treatment sind. Nicht nur das Henna, sondern auch die Produkte, die zum

Auftragen verwendet werden, sind natürlich. Beim normalen Färben wird beim Anmischen der

Farbe häufig (Oxidationsmittel verwendet. Bei Henna kommt nur Wasser zum Einsatz. Auf diese

Weise gibt es eine viel geringere Wahrscheinlichkeit für eine allergische Reaktion. Und natürlich

ist diese Methode auch besser für die Umwelt.

Henna Brows ist eine Form der Augenbrauentönung, die verwendet wird, um die Haut unterhalb

der Härchen zu färben. Ziel ist es, die Illusion einer fülligeren Augenbraue zu erzeugen, die jede

Lücke optisch ausfüllt. Zu Beginn werden die Augenbrauen mit einer Bürste in Form gebracht,

danach werden überschüssige Härchen mit einer Pinzette entfernt und zum Schluss wird der

passende Henna-Farbton gewählt und aufgetragen. Henna-Pulver und Wasser werden zu einer

Paste angemischt und dann auf die Augenbrauen aufgetragen. Danach muss 10-15 Minuten

einwirken. Henna ist bekannt für ein lang anhaltendes Farbergebnis. Diese Methode ist also für

diejenigen von Vorteil, die eine bessere Definition ihrer Augenbrauen erzielen möchten, aber

zugleich auch nicht bereit sind, kosmetische Tätowierungen oder Microblading machen zu

lassen. Noch dazu verblasst der Henna-Farbton auf ganz natürliche Weise. Henna Brows halten

zwischen 2-4 Wochen, es hängt jedoch auch stark von deinem Hauttyp ab. Wenn Sie zu

trockener Haut neigen, halten Henna Brows in der Regel etwas länger als bei öliger Haut. Um die

Haltbarkeit zu verlängern, ist es besonders wichtig, zu häufiges Waschen der Haut zu vermeiden.